Komponenten- und Systemprüfung für die Antriebstechnik
Für maschinenintensive Unternehmen ist vor allem eins wichtig: dass alles rund läuft. Um genau das sicherzustellen, sind Maschinen vor ihrem Einsatz zu prüfen. Weltweit setzen Hersteller und Betreiber deshalb auf die Kompetenz der DMT. Wir ermitteln und dokumentieren die Leistungsfähigkeit und die technisch-physikalischen Eigenschaften von Antriebskomponenten – vor dem Einsatz im realen Betrieb.
Vor Ort nehmen wir mit innovativen Verfahren Maschinen und Antriebe unter die Lupe. Vom Walzgerüst im Stahlwerk bis zum Windradgetriebe in luftiger Höhe messen Fachleute der DMT im laufenden Betrieb und zeigen mit Gespür für das System- und Komponentenverhalten Optimierungspotenziale auf.
Neben dem Anlagencheck vor Ort untersuchen wir einzelne Antriebskomponenten an den DMT- Prüfständen: Von der 500 bar-Pumpe bis zum 8 MW-Getriebe haben wir Zehntausende spezifischer Messungen durchgeführt. Die Leistungspalette reicht von der Entwicklungserprobung über verschiedene Komponententests bis hin zum Gutachten. Auf dem firmeneigenen Prüffeld nehmen wir Prüfungen unterschiedlichster Art vor, hierzu stehen zahlreiche mechanische und hydraulische Prüfstände zum Einsatz bereit. Deren modularer Aufbau und der Einsatz modernster Messtechnik und Auswertungsverfahren gewährleisten auf die jeweiligen Kundenanforderungen zugeschnittene zuverlässige Ergebnisse. Für unsere Auftraggeber untersuchen wir unter anderem Hydraulikpumpen, -motoren und -flüssigkeiten, Getriebe und Getriebemotoren, Wälzlager, Kupplungen und andere antriebstechnische Systeme. So bildet beispielsweise die Prüfung von Windkraftgetrieben auf unserem Prüfgelände einen Schwerpunkt unserer technischen Dienstleistungen.